Home » Abschlussarbeiten (BA/MA)

Abschlussarbeiten (BA/MA)

Voraussetzungen und Hinweise für Abschlussarbeiten (BA und MA) am Lehrstuhl für Internationale Beziehungen

1. Thema

Das Thema sollte sich eindeutig in der Disziplin der Internationale Beziehungen verorten. Ferner sollte die Arbeit eine konkrete Forschungsfrage empirisch beantworten. Das Thema sollte zur wissenschaftlichen Schwerpunktsetzung und Expertise der Betreuer passen. Die jeweiligen Themenschwerpunkte der Mitarbeiter des IB-Lehrstuhls finden Sie auf unserer Homepage: http://www.lib.uni-jena.de/team-des-lehrstuhls/. Ein Auslandsaufenthalt zur Erforschung des Themas der Abschlussarbeit wird ausdrücklich vom Lehrstuhl unterstützt! Informationen über PROMOS-Stipendien finden Sie hier und hier.

2. Erst- und Zweitgutachter wählen

Die Unterschrift unter die Betreuungsvereinbarung kann erst nach dem Besuch des Oberseminars Betreuer gegeben werden. Dieser Prozess kann das mehrmalige Überarbeiten des Exposés beinhalten – planen Sie hierfür genügend Zeit ein (mindestens einen Monat bzw. ein Semester)!

Bachelorarbeiten

Masterarbeiten

Erstbetreuer

Prof. Biermann steht nur in Ausnahmefällen als Erstgutachter bei Bachelorarbeiten zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich hier an die übrigen Mitarbeiter des Lehrstuhls. BA-Arbeiten können von einem Mitarbeiter mit M.A.-Abschluss als Erstgutachter betreut werden, allerdings muss der Zweitgutachter einen Doktortitel haben. Erstgutachten können nur von Mitarbeitern mit einem Doktortitel oder höher übernommen werden.

Zweitgutachter

Wenn ein thematischer Bezug vorhanden ist, stehen die Mitarbeiter des IB-Lehrstuhls für Zweitgutachten grundsätzlich zur Verfügung.Mitarbeiter anderer Lehrstühle können ebenfalls Zweitgutachten übernehmen. Üblich ist lediglich die Begutachtung der Arbeit nach Abgabe durch den Zweitgutachter. Bei bes. fachlicher Expertise kann der Zweitgutachter auch beratend tätig werden. Wenn ein thematischer Bezug vorhanden ist, stehen die Mitarbeiter (auch mit MA-Titel) des IB-Lehrstuhls für Zweitgutachten grundsätzlich zur Verfügung.

Bei Übernahme eines Erstgutachtens durch Mitarbeiter unseres Lehrstuhls besteht kein automatischer Anspruch auf ein Zweitgutachten unsererseits. Der vorherige Besuch eines Seminars beim Erstgutachter wird dringend angeraten.

3. Anmeldung beim ASPA

Bachelorarbeiten

Masterarbeiten

Rücksprache mit potenziellem Betreuer mindestens 1 Monat vor Anmeldung

Rücksprache mit potenziellem Betreuer mindestens 1 Semester vor Anmeldung

Ohne die Einhaltung der genannten Zeiträume ist eine sinnvolle Betreuung nicht möglich. Erst nach Abschluss des Exposés wird die Betreuungsvereinbarung unterschrieben.

Wintersemester

Sommersemester

jeweils bis zum 10ten eines Monats

bis zum 10.10.

bis zum 10.4.

bis zum 10.11.

bis zum 10.5.

bis zum 10.12.

bis zum 10.6.

Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Das Anmeldeformular finden Sie hier.

4. Ablauf des Betreuungsprozesses

Alle Mitarbeiter des Lehrstuhls bieten jedes Semester ein Oberseminar (BA) bzw. Forschungskolloquium (MA) für die Erstbetreuung an. Hier werden Thema, Forschungsdesign und Methodik der Arbeit gemeinsam entwickelt und besprochen. Ferner präsentieren Sie Ihr Exposé, bekommen Tipps und Anregungen für den Forschungsprozess sowie Feedback zu Ihrem Thema.

Der Besuch dieser Veranstaltung ist verpflichtend.

Bachelorarbeiten

Masterarbeiten

Prof. Biermann

Prof. Biermann

Bitte besuchen Sie sein Forschungskolloquium (FK) in dem Semester, in dem Sie die Arbeit anmelden wollen. I.d.R. wird es jedes Semester angeboten (aktuelle Meldungen beachten).Falls Sie ein Auslandssemester planen, kann ein Besuch des FK vorher sinnvoll sein. Bitte besuchen Sie das Forschungskolloquium ein Semester bevor Sie die Arbeit anmelden wollen. (Bsp.: Wenn Sie im Wintersemester schreiben wollen, müssen Sie das Forschungskolloquium im Sommersemester besuchen.) Ausnahmen (wegen Auslandsaufenthalt o.ä.) sind grundsätzlich möglich, müssen aber rechtzeitig abgeklärt werden.

Mitarbeiter des Lehrstuhls

Mitarbeiter des Lehrstuhls

Nach individueller Absprache des Themas mit dem Betreuer besuchen Sie bitte das BA-Oberseminar, welches gemeinsam von den Mitarbeitern durchgeführt wird. Auch wenn die Arbeit nicht von Prof. Biermann selbst erstbetreut wird, ist das Forschungskolloquium von Prof. Biermann zu besuchen. Bei der Besprechung des Exposés ist dann der jeweilige Betreuer anwesend und federführend.Wenn Sie Ihre Masterarbeit bei einem anderen Mitarbeiter des IB-Lehrstuhls schreiben, wird ein individueller Betreuungsprozess vereinbart. Treten Sie hierfür frühzeitig mit uns in Kontakt.

6. Individuelle Ausarbeitung der Arbeit

Bitte orientieren Sie sich bei der Ausarbeitung unbedingt am Leitfaden zur Anfertigung politikwissenschaftlicher Hausarbeiten des Instituts und der Handreichung für die Bewertung politikwissenschaftlicher Haus- und Abschlussarbeiten. Plagiate werden strikt geahndet.

7. Bearbeitungszeit und Abgabe

Bachelorarbeiten

Masterarbeiten

ab Datum der Zulassung:

3 Monate

ab Datum der Zulassung:

6 Monate

8. Gutachten

Da wir Ihre Arbeiten gründlich lesen und eine hohe Arbeitsbelastung haben, können wir eine rasche Begutachtung leider nicht garantieren. Das Gutachten können Sie anschließend im ASPA einsehen, was wir Ihnen ausdrücklich empfehlen, insbesondere wenn Sie einen weiteren Abschluss anstreben.

9. Feierliche Urkundenübergabe

Den feierlichen Abschluss des Studiums bildet der Tag der Politikwissenschaft, der jedes Jahr im Juni stattfindet. Wir freuen uns sehr Sie, Ihre Angehörigen und Freunde dort wiederzusehen! Wenn Sie dem Förderverein des Institutes beitreten, bleiben Sie uns auch längerfristig verbunden.

Print: Regularien Abschlussarbeiten – BA und MA – IB