Home » Kiew Partnerschaft » Studienreisen

Studienreisen

1. Studienreisen nach Deutschland 

Die meist zum Jahresende stattfindende Studienreise bringt eine Gruppe ukrainischer Bachelorstudierende an die FSU Jena, um hier ein Seminar mit wechselnder Themenstellung zu besuchen. Ziel der Studienreise ist es, angehende ukrainische Sozial, Wirtschafts- und Rechtswissenschaftler mit wesentlichen Aspekten des politischen Systems der Bundesrepublik, dem Föderalismus und der deutschen Demokratie vertraut zu machen. Dabei reisen die Studierenden unter anderem in die Landeshauptstadt Erfurt und nach Berlin, um dort vor Ort mit Verantwortlichen in wichtigen politischen Institutionen sprechen zu können. Die Studienreise dient auch der Erschließung eines weiteren Interessentenkreises für den DSG.

  Zeitraum     Thematischer Schwerpunkt Orte Programm
2017 19.11.-26.11. Energy Policy as Security Policy in Times of Crisis!? Developments in Germany and the European Union  Jena, Erfurt, Berlin  Programm Study trip 2017
2016 12.11.-19.11. Quo vadis EU? The current state of the European Union, its challenges and its prospects – Where is the EU heading and what does it mean for Ukraine?  Jena, Weimar, Erfurt, Berlin Programm Study trip 2016
2015 29.11.-07.12. Successful legislative procedures in Germany: The German Energy Transition – A Best practice model for Ukraine? Jena, Erfurt, Berlin Programm Study trip 2015
2014 31.05.-07.06. Europäische Erweiterungs- und Nachbarschaftspolitik Berlin, Jena, Brüssel
2012 17.11.-25.11. Migration to and from Germany Berlin, Jena, Erfurt
2011 27.11.-03.12. Direkte Demokratie und Mitbestimmung auf kommunaler, Landes- und Bundesebene in Deutschland Berlin, Jena, Erfurt
2010 Dezember  The European Union External Relations. The Cases of Ukraine and Russia  Berlin, Jena
2009 09.01.-17.01. European Unions External Relations – The case of Ukraine Russia Berlin, Jena
2008 07.12.-13.12. Introduction to German and European Political Studies Berlin, Jena, Erfurt
2. Studienreisen in die Ukraine 
Als ein weiterer Bestandteil des gegenseitigen Austausches werden im Zuge des Projektes Exkursionen deutscher Studierender in die Ukraine durchgeführt. Nach einer längeren Pause fand im März 2018 erstmals wieder eine Reise in die Ukraine statt. Ziel dieser Reisen ist es den gegenseitigen Austausch auf studentischer und wissenschaftlicher Ebene zu fördern, das Forschungsinteresse an der Region Osteuropa/ post-sowjetischer Raum, und speziell der Ukraine, zu stärken, und den Teilnehmenden die Möglichkeit zu geben, sich über mediale Grenzen hinweg mit einem Teil des weltpolitischen Geschehens auseinanderzusetzen. Weitere regelmäßige Exkursionen sind geplant.
  Zeitraum Thematischer Schwerpunkt Programm
2018 11.03.-21.03. Umkämpftes State-Building und Demokratisierung in Osteuropa – Die Ukraine nach der ‚Revolution der Würde‘  Programm Exkursion Ukraine März 2018