Home » Aktuelles (DES) » Termine (DES) » Diskussionsabend zur aktuellen Lage in der Ukraine

Diskussionsabend zur aktuellen Lage in der Ukraine

Gemeinsam mit den ukrainischen Studierenden wurde am 30.01.2014 die aktuelle Lage in der Ukraine diskutiert.

Nach einer kurzen Einleitung von Prof. Biermann, Lehrstuhlinhaber für Internationale Beziehungen an der FSU, referierten am Abend des 30.1.2013, die diesjährigen Stipendiaten und Gast-Wissenschaftler von der Mohyla-Akademie zu den aktuellen Ereignissen in der Ukraine.

Den Beginn machten Frau Barschadska und Frau Rudenko, die die Chronologie der Ereignisse seit dem Beginn der Proteste Ende November 2013 nachzeichneten.

Gleichzeitig erörterten Sie die wichtigsten Punkte des angestrebten Assoziierungsabkommen zwischen der der EU und der Ukraine. Im Anschluss stellte Herr Dr. Gomza, Dozent an der Mohlya-Akademie, ein theoretisches Analyseraster zur Untersuchung der Proteste anhand des “Contentious Politics” vor. Frau Zolkina, die zur Zeit als Promovendin an Jenaer Institut weilt, illustrierte Dr. Gomzas theoretische Überlegungen mit konkreten Beispielen, die Sie im Rahmen Ihrer eigenen soziologische Umfragen und Forschungen in Kyiv durchgeführt hat. Zum Abschluss stellte Herr Kermach die Rolle der Russländischen Föderation dar und Frau Ochmann gab einen Einblick übe die Verbindungen zwischen den ukrainischen Oligarchen und den regierenden Politik-Eliten in der Ukraine. Frau Daria Kozlova fasste die Stellungnahmen der USA sowie der ukr. Diaspora in Kanada zusammen und Frau Gorodyska verschaffte den knapp 60 Zuhörern einen Überblick über die gegenwärtige Position der Europäischen Union. Zum Ende der einzelnen Referate wurde ebenfalls auf die Interessen der EU und der internationalen Staatengemeinschaft eingegangen. Die im Anschluss an die Referate stattgefundene Diskussion, vertiefte lebhaft die einzelnen Redebeiträge.

Diskussionsabend
veröffentlicht inTermine (DES)

Comments are closed.